Tempelhof-Volksbegehren erfolgreich beendet

Das Volksbegehren zur Offenhaltung des Flughafens Tempelhof ist am Donnerstag erfolgreich zuende gegangen. Bis zum Ende der viermonatigen Eintragungsfrist haben nach vorläufigen Angaben 203.408 Wahlberechtigte das Volksbegehren unterstützt. Dazu mussten sie sich auf einer von 55 Eintragungsstellen in den Bürgerämtern begeben oder von der Briefeintragung Gebrauch machen. Damit wird es voraussichtlich am 27. April zum ersten von der Bevölkerung ausgelösten Volksentscheid Berlins kommen.

Interessant ist erneut die Verteilung der Unterstützer auf die einzelnen Bezirke. In den reinen Ostbezirken ist sie durchgängig niedrig: zwischen 1,19 % der Wahlberechtigten in Marzahn-Hellersdorf und 3,27 % in Treptow-Köpenick. In den reinen Westberliner Bezirken – dort wirkte offenbar die Luftbrücken-Nostalgie – lag sie zwischen 11,94 % in Reinickendorf und 17,47 % in Tempelhof-Schöneberg, also bei den Bürgern des am stärksten vom Flugbetrieb in Tempelhof betroffenen Bezirks. In den gemischten Ost-West-Bezirken Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg haben sich 5,67 % bzw. 3,3 % eingetragen.

Letztendlich haben die Bürger der westberliner Bezirke und Ortsteile das landesweite Quorum von 7 % der Wahlberechtigten alleine, also ohne die Hilfe der Ostberliner, überwunden.

  Eintragungen in % der
Wahlberechtigten
Mitte 10795 5,67
Friedrichshain-Kreuzberg 5453 3,3
Pankow 4753 1,73
Charlottenburg-Wilmersdorf 28439 13,14
Spandau 18650 11,63
Steglitz-Zehlendorf 37120 17,36
Tempelhof-Schöneberg 40407 17,47
Neukölln 23944 12,41
Treptow-Köpenick 6351 3,27
Marzahn-Hellersdorf 2394 1,19
Lichtenberg 3123 1,55
Reinickendorf 21979 11,94
Berlin insgesamt 203408 8,39

Die Angabe der prozentualen Beteiligung beruht auf der Zahl der Wahlberechtigten bei der letzten Abgeordnetenhauswahl im Jahr 2006. Damals waren 2.425.480 Menschen wahlberechtigt. Inzwischen hat sich die Zahl auf 2.451.091 erhöht, allerdings ist mir die Zahl der Wahlberechtigten in den einzelnen Bezirken noch nicht bekannt.

Advertisements

2 Kommentare »

  1. Benni said

    Das dürfte der weltweit einmalige Fall sein, dass es eine Bürgerinitiative _für_ einen Flughafen gibt. Und auch noch je näher umso mehr… Die spinnen die Berliner. 😉

    Grüße aus dem fluglärmgeplagten Frankfurt.

  2. […] Pankow, Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf lag Unterstützung damit sogar über jener beim Tempelhof-Volksbegehren im vergangenen Jahr, was nur dank der starken Unterstützung in den Westbezirken das […]

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: