Schweiz: Regierung gegen Schulnoten

Der Regierungsrat des Schweizer Kantons Appenzell-Ausserrhoden ist gegen die Einführung von Schulnoten in den Grundschulen des Kantons. Die Noten waren im Jahr 2000 abgeschafft worden.

Die rechtsgerichtete Schweizerische Volkspartei (SVP) hat ein Volksbegehren zur Wiedereinführung der Schulnoten ab der 4. Klasse eingereicht. Inzwischen sind 1200 Unterschriften zusammen gekommen; nötig waren 300.

(Quelle: Bieler Tagblatt)

P.S.: Wer wissen will, warum Schulnoten grundsätzlich abgeschafft gehören, kann es im von mir (mit)verfassten Text „Schulnoten abschaffen!“ nachlesen.

Advertisements

2 Kommentare »

  1. Georg said

    Verstehe ich dann richtig, dass Du eine Volksabstimmung über eine solche Frage falsch halten würdest?

  2. Nein. Ich unterstütze nur das Anliegen der Initiative nicht und würde mich freuen, wenn bei der Abstimmung möglichst viele Leute mit Nein stimmen würden.

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: