Schwächen der Stichwahl: zweite Runde der kroatischen Präsidentschaftswahlen findet zwischen zwei Sozialdemokraten statt

Am 27. Dezember fand in Kroatien die erste Runde der Präsidentschaftswahlen statt. Erwartungsgemäß erreichte kein Kandidat die absolute Mehrheit. In der Stichwahl am 10. Januar treffen nun zwei Sozialdemokraten aufeinander: Zum einen der offizielle SDP-Kandidat Ivo Josipović, der 32,42 % erhielt, und zum anderen der Zagreber Bürgermeister Milan Mandić, der 14,83 % erhielt; letzterer wurde aufgrund seiner Kandidatur aus der sozialdemokratischen Partei ausgeschlossen. Die Kandidatin der regierenden konservativen HDZ kam auf 12,05 %.

An dieser Wahl zeigen sich einige mögliche Schwächen herkömmlicher Stichwahlen:

  • Nur die zwei stärksten Kandidaten kommen in die Stichwahl. Alle anderen Stimmen sind wertlos. In diesem Fall sind das 52 % und somit die Mehrheit der Stimmen.
  • Die zwei stärksten Kandidaten können aus dem gleichen politischen Spektrum kommen und zusammen weniger als die Hälfte der Wähler repräsentieren. Allerdings hatten nicht nur die Sozialdemokraten, sondern auch die HDZ mit Konkurrenz aus den (ehemals) eigenen Reihen zu kämpfen.
  • Aussichtslose Kandidaten haben stärkere Kandidaten möglicherweise um den Einzug in die Stichwahl gebracht. Auch für die HDZ-Kandidatin und für den parteilosen Nadan Vidošević wäre Platz 2 erreichbar gewesen.

Das Präferenzwahlverfahren Instant-Runoff-Voting hätte diese Schwächen der Stichwahl behoben und zugleich den zweiten Wahlgang eingespart. Stimmen, die für die schwächsten Kandidaten abgegeben wurden, wären nach und nach übertragen worden. Dadurch hätten die Stimmen von mehr Wählern mitgezählt. Möglicherweise wäre Ivo Josipović in der Stichwahl auf einen anderen Kandidaten getroffen.

Besser noch als Instant-Runoff-Voting wäre jedoch ein Paarweiser Vergleich (Condorcet-Methode).

Nadan Vidosevic
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: